Hot Orkestrion – Internationale Music Fusion Workshops

12. 7. 2019 do 21. 7. 2019 17.00 - 16.00

Es ist nie zu spät die Chance zu ergreifen!

 

Träumst du davon Musikus in einem reisenden Zirkus zu werden? Möchtest du mit deiner Flöte eine Kobra zähmen und sie zum Tanze verführen?  Bist du von allem satt und erwägst ernsthaft deine Seele an den Teufel zu verkaufen, um wie Paganini zu geigen? – Oder andernfalls, die Geige zum ersten Mal in deine Hände zu nehmen und sie mit Hilfe eines Mentors zum Singen zu bringen? Meinst du, um mit einem Orchester spielen zu lernen, wärst du  zu alt, bzw. zu alt um dabei Spaß haben zu können?  Oder wirst du noch immer von einem schlechten Erlebnis aus der Schulzeit geplagt? Deine Lust zu musizieren wurde erstickt und du sehnst dich nach dem einzigartigen Vergnügen, dich zu fröhlichen Musikern zu gesellen?

 

Nehmt es aber bitte höchst persönlich, wenn wir behaupten, dass allerlei Ausreden nicht mehr gelten! Horcht…. da erklingt eine neue Chance und nähert sich von Ferne!

 

Dieser Workshop soll für all diejenigen sein, die sich soeben angesprochen fühlten. Egal wie wenig oder viel musikalische Erfahrung ihr habt, ungeachtet  eures Alters und unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, politischer Neigung, sexueller Identität oder von Glauben. Der Workshop soll einen Raum für musikalische Bildung und Kameradschaft öffnen.

Diese voller Spaß beladene Stunden finden in kleinen Gruppen statt.

Bringt euer Spielzeug mit (Holz, Blechbläser und Saiteninstrumente etc.). Wir werden aber auch welche zur Verfügung stellen.

 

Für Ordnung, Frieden und Stille sorgt Eva Jurgec, Klemen Bračko, Uroš Jezdić and Žiga Fabbro, zuständig für die Anmeldung und vorläufige Fragen steht Manca Biber manca.biber@waldorf.si oder via +38630 765 009 jederzeit zur Verfügung.

 

Bei uns bist du herzlich willkommen, wenn du diesen Spaß und dieses Vergnügen ernst nimmst!

 


 

Anlass zu dem Internationalen Musik Workshops gibt das 100jährige Jubiläum der ersten Waldorfschule. Es besteht der Wunsch, Teilnehmer aus aller Welt, allen Alters und mit unterschiedlichem Hintergrund  zusammenzubringen und sich durch eine gemeinsame Sprache zu verständigen – die Sprache der Musik.

 

Die Teilnehmer werden in kleinere Gruppen aufgeteilt, die schließlich in einer Orchester- Performance zu einer Einheit zusammengeführt werden. Damit wird die Wichtigkeit des einzelnen in der Harmonie und die Kreativität innerhalb einer Gruppe  deutlich erlebbar.

 

Gerne fordern wir auf:

  • WaldorflehrerInnen und SeminaristInnen. Ein Teil des Workshops wird sich besonders ihnen widmen. Wir rüsten euch für das Klassenzimmer auf folgende Weise aus: Orchesterbildung, je nach Schüler und Fähigkeit, Musikstück-Arrangement, Anwendung, pädagogische Ansätze
  • Professionelle Musiker mit dem Wunsch den eigenen Horizont zu erweitern und in diverse Volksmusik und andere Genre einzutauchen.
  • Musikliebhaber – unabhängig von Erfahrung und Fähigkeitsgrad.

 

Teilnehmer werden Teil eines der folgenden Orchester:

  • Profi Orchestra – aktive MusikerInnen, Musiklehrer, Musik Musikhochschulstudenten, SchülerInnen eines Musischen Gymnasiums oder mindestens 8 Jahre lang Besuch einer Musikschule (Min.15 Teilnehmer)
  • Semi-Profi Orchestra – mindestens 4 Jahre Musikschule.
  • Rookies – mindestens 6 Monate Instrumentalerfahrung.
  • Tabula rasa – Anfänger (Min. 10 Teilnehmer)

 

Arbeitsweisen: Gruppenimprovisation – Blattspiel – Volksmusik – nach Gehör aus dem Gedächtnis spielen.

 

Das Abschlussprogramm wird sich aus der Teilnehmerzahl und dem Profil der Teilnehmenden gestalten. Der vorläufige Programmentwurf bietet Werke des klassischen Repertoirs,Stücke aus der Weltmusik sowie Jazz Standards.

Zusätzliches Programm: Tänze aus aller Welt!

 

Mentoren:

Eva Jurgec  – Künstlerische Leitung  Programmgestaltung, Leiterin für Flöte, Workshop für WaldorflehrerInnen

Klemen Bračko – Geige, Improvisation, Workshop für WaldorflehreInnen, Orchester

Uroš Jezdić – Balkan Volksmusik

Žiga Fabbro – Grundelemente des Jazz

 

Kontakt: Manca Biber – manca.biber@waldorf.si, +386 1 434 55 77 oder +38630 765 009.

 

 

© 2014-19 Zavod za razvoj waldorfskih šol in vrtcev Slovenije - zveza